Allgemeine Vertragsbestimmungen

  • Mit Überweisung der Kursgebühr, spätestens eine Woche vor Kursbeginn, ist der Vertrag geschlossen. Eine Kündigung des Vertrages (mündlich oder schriftlich) und damit Rückzahlung der Gebühren ist nur Abzüglich einer Bearbeitungsspauschale von 30,-€ möglich.
  • Versäumter Unterricht (durch Urlaub, Krankheit oder sonstige Gründe) kann an einem anderen Kurs-Tag, nach Absprache, vor- oder nachgeholt werden. Diese Vor-oder Nachholestunden sind nur bis zum Ende des laufenden Kurses möglich und nur in Ausnahmefällen in den nächsten Kurs übernehmbar.
  • Ferien/Feiertage: in den Schulferien Thüringen oder an Feiertagen finden keine Yoga-Kurse oder -Stunden statt.
  • AOK-Gutscheine: Sollte die AOK den Gutschein wegen zu geringer Teilnahme (80% Teilnahme) nicht einlösen, kann Petra Fritze den offenen Kursbetrag beim Versicherten einfordern.
  zurück